Der Schäferhund als Freund und Helfer

the-german-shepherd-as-a-friend-and-helperDurch seine durchweg positiven Eigenschaften ist der Schäferhund als Diensthund sehr beliebt, besonders bei Polizei, Militär und im Sicherheitsdienst. Besonders schön zeigt dies der Kinofilm: „Mein Partner mit der kalten Schnauze“. In diesem Film begleitet der Schäferhund einen Polizisten im Dienst, jagt mit ihm die „Bösen“ und deckt mit ihm Verbrechen auf. Ebenso in der österreichischen Krimiserie: „Kommissar Rex“, wobei ein Schäferhund den Beamten bei ihren Ermittlungen hilft. Liebevoll skizziert wird der Charakter des Schäferhundes auch in einem Zeichentrickfilm: „Charlie, alle Hunde kommen in den Himmel.“ In diesem Film, in dem die Hunde zwar sehr vermenschlicht werden, zeigen sich aber auch die Charakterstärken der Hunde. Die Hauptfigur ist ein deutscher Schäferhund, der sich im Verlauf des Filmes mit einem Waisenkind anfreundet.

Da der Schäferhund als sehr intelligent, ausdauernd, wachsam gilt, mit Beschützerinstinkt und einem starkem Arbeitswillen, ist er tatsächlich ein zuverlässiger Partner und eine große Hilfe. Sie werden nicht nur als Beschützer und als Wachhunde eingesetzt, damit sie Eindringlinge fernhalten und Übergriffe abschrecken und abwehren. Sondern sie helfen auch bei der Spurensuche, nicht nur um Täter aufzuspüren, auch vermisste Personen. Auch in Krisengebieten oder Gebieten nach einer Katastrophe helfen sie verschüttete Personen zu finden. Dank ihres guten Spürsinns werden sie außerdem in der Drogenfahndung eingesetzt. Bei Grenzkontrollen oder an Flughäfen und an Bahnhöfen werden sie eingesetzt um versteckte Drogen zu finden.

Auch wenn er dem „bösem Wolf“ ähnelt, vom Aussehen her, wird der Schäferhund als Helfer geliebt und geschätzt. Er kann auch als Helfer- und Blindenhund eingesetzt werden, als Begleithund für Menschen mit Behinderungen. Er ist fürsorglich und außerordentlich treu. Natürlich sind zusätzlich auch als Familienhunde sehr beliebt. Nach Feierabend dann, wenn sie mit ihrem Partner, dem Hundeführer oder auch die Begleitperson, deren Hilfe sie sind, nach „Hause“ kommen, freuen auch sie sich über Familienidylle, Nestwärme und Geborgenheit. Sie können sich schnell ein- und unterordnen, sind kinderlieb und verstehen sich mit anderen Tieren. So sind sie eben die Freunde und Helfer des Alltags.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *